Schüler-Guides auf den “Historischen Stadtrundfahrten”

Schüler-Guides auf den “Historischen Stadtrundfahrten”

4. Juni 2012

Schüler moderien auf den Schiffen

Bereits das 6. Jahr erklären Schüler der Merian-Oberschule Treptow-Köpenick als Stadtbilderklärer auf Schiffen der Stern und Kreis ihre Stadt. In diesem Jahr wird das Schüler-Projekt, welches unter dem Motto „business meet education“ läuft, in vier Sprachen vom 4. bis 8. Juni 2012 durchgeführt.

„Etwas aufgeregt sind wir schon“, erklären Angelina Mierswa und Tobias Christian Arnold. Bei Ihnen beginnen in der nächsten Woche die Touren ab Nikolaiviertel und Berliner Dom. „Die Stichwortliste auf den Kärtchen hilft da“, erklärt Tobias, „zumindest am Anfang“. Er stellt sich zum 2. Mal dieser Herausforderung und freut sich besonders auf die ausländischen Touristen. „Im letzten Jahr bekam meine Gruppe ein nettes Feedback von Australiern. Das war einfach eine tolle Anerkennung“. „ Es gab auch vorbereitende Fahrten bis zum Projektbeginn“, so Angelina. „Die Einweisungsfahrt und Probefahrten haben da schon sehr geholfen. Außerdem erhalten wir eine Freistellung von unserer Schule, damit auch alles klappt“, erklärt sie schmunzelnd.

Die beliebten „Historischen Stadtrundfahrten“ moderieren die Schüler, welche mit blauem T-Shirt der Merian-Oberschule und dem Akkreditionslogo zu erkennen sind, in deutscher, englischer, französischer und russischer Sprache. Alle 30 Minuten beginnt eine Tour ab den Anlegern Nikolaiviertel, Berliner Dom und Friedrichstraße. Die preisgekrönte Kooperation zwischen der Schule und der Stern und Kreis findet großen Anklang bei Schülern, Eltern und Touristen.