dh | DREDGING BEFESTIGT 1,5 KM STRAND AM WESERUFER

dh | DREDGING BEFESTIGT 1,5 KM STRAND AM WESERUFER

29. Juli 2021

Erste Ufervorspülung am „Warflether Sand“ und „Juliusplate“ seit 1994

dh | DREDGING Logo

Der Laderaumsaugbagger HEGEMANN IV ist zurzeit für die Befestigung des rund 1,5 km langen „Warflether Sands“ in der Gemeinde Berne im Einsatz. Der Tideeinfluss und der Schiffsverkehr auf der Weser haben in den vergangenen Jahren zu erheblichen Erosionen im Bereich des Strandabschnittes geführt. So werden mit der HEGEMANN IV und mithilfe von Spülleitungen ca. 85.000 m³ Sand am Ufer verspült, um die Strandabschnitte wiederherzustellen. Die letzte Sandaufspülung fand 1994 statt.

Im Laderaum der HEGEMANN IV befinden sich ca. 1.400 m³ Sand je Tour, welches aus Unterhaltungsbaggerungen des Weserfahrwassers stammt. Mittels Spülleitungen wird das Sand-Wasser-Gemisch an den Strand gespült. Der Sand wird anschließend mit einer Planierraupe verteilt und eingebaut. Die Spülleitungen werden Schritt für Schritt um jeweils 12 m lange Teilstücke verlängert, um den gesamten „Warflether Sand“ abzuarbeiten.

Die Arbeiten werden im 24-Std/7-Tage Betrieb ausgeführt. Mit der Fertigstellung ist Anfang August zu rechnen.
Im Sommer 2022 wird ein weiterer Strandabschnitt im Bereich Elsfleth aufgespült.